Kindertagesstätte Hoffnungskirche

Kindertagesstätte Hoffnungskirche

Unsere Einrichtung umfasst eine alters-und geschlechtsgemischte Kindergartengruppe mit 20 Plätzen (3 bis 6 Jahre), eine Hortgruppe mit 20 Plätzen ( 6 bis 10 Jahre) und einer Krippengruppe mit 20 Plätzen (3 Monate – 3 Jahre). Wir bieten nur Ganztagesplätze an!

Öffnungszeiten Kindergarten, Krippe und Hort:
montags bis donnerstags 7.30 Uhr bis 16.30 Uhr
freitags 7.30 Uhr bis 15.00 Uhr

 

Anna Lena Theiss

Kontakt
Ellingshohl 85
56076 Koblenz
Tel. 0261 / 71150

Leiterin: Anna-Lena Theiß




Größere Kartenansicht



Das sind wir

Insgesamt sind in der Einrichtung zurzeit 11 Mitarbeiterinnen sowie Jahres- und 6- WochenpraktikantInnen beschäftigt: eine Köchin / zwei Hauswirtschafterinnen für die Küche die für warmes frisch zubereitetes Mittagessen mit Nachmittagssnack sorgen und eine Reinigungskraft.

Unsere pädagogischen Ziele

Unsere pädagogischen Ziele umfassen verschiedene Bildungsbereiche, in denen unsere Kinder gefördert werden. Diese Bereiche werden nicht isoliert voneinander gesehen, sondern greifen ineinander, ergänzen sich und gelten für die gesamte Einrichtung (Krippe, Kindertagesstätte und Hort).

sozial- emotionaler Bereich:

  • ICH – ENTWICKLUNG
  • ENTSPANNUNG / RÜCKZUG / SCHLAFEN
  • ENTFALTUNG DER SINNE
  • STÄRKEN DES SOZIALVERHALTENS
  • KONFLIKTE BEWÄLTIGEN

sensorisch- motorischer Bereich:

  • GLEICHGEWICHT / BEWEGUNG / KOORDINATION
  • FREISPIEL / TURNHALLE, AUSSENGELÄNDE
  • WALDTAG (FRÜHJAHR – HERBST)
  • TURNTAG
  • FINGERSPIELE
  • KONZENTRATIONSFÄHIGKEIT
  • AUGEN – HAND – KOORDINATION

kreativ-gestalterischer Bereich:

  • KLEISTERN AM BASTELTISCH
  • KREATIVITÄT UND PHANTASIE ERWEITERN
  • WERKBANK
  • MALEN, BASTELN, HANDARBEIT
  • ROLLENSPIELE
  • BAUEN AUF DEM AUSSENGELÄNDE

naturwissenschaftlicher- ökologischer Bereich:

  • ERFAHRUNGSERWEITERUNG DURCH EXPERIMENTE
  • MÜLLTRENNUNG
  • BAUEN IN DER BAUECKE (PHYSIKALISCHE GESETZE)

Sprachförderung

WIR BIETEN 2-MAL PRO WOCHE DEN KINDERN (3-6 J.) FESTE KURSE AN (PAPAGEIEN-CLUB), IN DENEN IHNEN ANHAND VON VORSCHULARBEITSBLÄTTERN, EXPERIMENTEN, SINGKREISEN, SPIELEN ZUR SPRACHFÖRDERUNG, LERN-COMPUTERSPIELEN, KASSETTEN ETC. SPIELERISCH DIE SPRACHE NÄHER GEBRACHT WIRD. EIN MODUL DIESER SPRACHFÖRDERUNG FINDET AM COMPUTER STATT UND TRÄGT DEN NAMEN „SCHLAUMÄUSE“.

religiöser Bereich

WIR ALS ERZIEHERINNEN HABEN DAFÜR SORGE ZU TRAGEN, DASS

  • DIE KINDER DEN RAUM HABEN, SICH MIT RELIGIÖSEN FRAGEN AUSEINANDERZUSETZEN UND VERTRAUT GEMACHT WERDEN MIT RELIGIÖSEN SYMBOLEN
  • FESTE IM JAHRESKREIS GEFEIERT UND BESPROCHEN WERDEN, WELCHE WICHTIGE GRUNDERFAHRUNGEN FÜR DIE KINDER BEDEUTEN
  • DIE KINDER IM ERZÄHLEN VON BIBLISCHEN GESCHICHTEN, RELIGIÖSEN LIEDERN UND GEBETEN UNSEREN CHRISTLICHEN GLAUBEN VERMITTELT BEKOMMEN
  • WIR UNS IM ZUGE DER NÄCHSTENLIEBE VERHALTEN UND UNSERE VERSCHIEDENEN KULTUREN UND RELIGIONEN ACHTEN UND UNS MIT TOLERANZ BEGEGNEN



Zurück zur Übersicht